STOC - FORUM
mit dem Wohnwagen nach Sardinien - Printable Version

+- STOC - FORUM (https://forum.teslaclub.ch)
+-- Forum: Deutsch (https://forum.teslaclub.ch/Forum-Deutsch)
+--- Forum: Elektrische Reisen (https://forum.teslaclub.ch/Forum-Deutsch-Elektrische-Reisen)
+--- Thread: mit dem Wohnwagen nach Sardinien (/Thread-Deutsch-Elektrische-Reisen-mit-dem-Wohnwagen-nach-Sardinien)



mit dem Wohnwagen nach Sardinien - Rechi - 27.07.2019

[attachment=284]
Wir sind aus der Region Zürich mit dem Tesla Model X P100D und einem (offiziell) 1‘600 kg schweren Wohnwagen durch den Gotthardtunnel und über den Ceneri nach Genua gefahren. In Genua hatten wir die Fähre bis nach Olbia genommen und sind nach weiteren 80 Kilometer an unserem Campingplatz in Vignola Mare gut angekommen.

Die Reise hatte ich mit A Better Routplanner geplant, den Verbrauch mit 510 Wh/km angenommen, was perfekt aufging. Lediglich Genua war eine Herausforderung und so mussten wir in Olbia nach der Ankunft mit der Fähre an einer öffentlichen Ladestation gratis laden. Die Zeit konnten wir gut überbrücken mit italienischen Kaffee’s und herrlichem Mittagessen und zudem Olbia erleben.

Die Familie, welche von meinem Vorhaben nicht sonderlich begeistert war, hat die Reise schlussendlich auch genossen. Die Zeiten an den Superchargern konnten wir immer gut überbrücken und da wir auf dem Campingplatz genügend Zeit haben spielt es keine Rolle, dass das Laden des Teslas zwei Tage dauert (1x230V/10A).

Die Reise zurück hatten wir wegen des fehlenden Superchargers in Olbia bzw. Genua mit einem kleinen Umweg gemacht, um am Supercharger in Varazze, welcher aber direkt am Meer beim Yachthafen gelegen ist, zu laden.

Übrigens: alle Daten habe ich über TeslaFi gesammelt und werde sie bei Gelegenheit „auswerten“.