STOC - FORUM
Erfahrungsbericht: Tesla Mobile Service - Printable Version

+- STOC - FORUM (https://forum.teslaclub.ch)
+-- Forum: Deutsch (https://forum.teslaclub.ch/Forum-Deutsch)
+--- Forum: Tesla Cars (https://forum.teslaclub.ch/Forum-Deutsch-Tesla-Cars)
+--- Thread: Erfahrungsbericht: Tesla Mobile Service (/Thread-Deutsch-Tesla-Cars-Erfahrungsbericht-Tesla-Mobile-Service)



Erfahrungsbericht: Tesla Mobile Service - dasch - 15.01.2019

Am Freitag Abend (11.01.19) erschien auf dem Display die Meldung, die 12V Batterie müsse ausgewechselt werden.
Dass die Batterie schwächelte hat sich abgezeichnet, da ich seit gut zwei Monaten ein erhöhter "Phantom Drain" feststellen konnte. Zudem ist das Fahrzeug seit gut drei Jahren im Verkehr und die 12V Batterien von Tesla sind auch kleiner als die der meisten Autoherstellern. 

[attachment=36]

Ich habe mich geistig bereits auf einen Besuch im SeC Schlieren eingestellt, als ich die Telefonnummer wählte um einen Termin abzumachen.
Da ich keine Ahnung hatte wie lange die 12V Batterie noch durchhält, war mir ein zeitnaher Termin wichtig.
Das SeC Schlieren versicherte mir dann aber, ich müsse mir keine Sorgen machen, denn es gebe Kunden die fahren mit dieser Batterie-Ersetzen-Meldung ohne Probleme noch ein halbes Jahr herum.
Nichtsdestotrotz müsse ich nicht in das SeC vorbeikommen, der Tesla Mobile Service hätte am Dienstag (15.01.19) Zeit mir die Batterie zu ersetzen. Als Treffpunkt wurde mir mein Wohnort vorgeschlagen.
 
Pünktlich auf die Minute stand der "Tesla-Ranger" heute vor der Haustüre und wechselte die 12V Batterie in der Garage aus.
[attachment=37] [attachment=38]

Nach 25 Minuten war die neue Batterie eingebaut und über OTA am Fahrzeug angemeldet.
Vor der Weiterfahrt sagte er noch, dass er zwei weitere Batterien bei Kunden ersetzen müsse. 
Der Winter fordert halt seinen Tribut  Big Grin

Danke Tesla für den prompten Service!


RE: Erfahrungsbericht: Tesla Mobile Service - Thomas Wieser - 20.02.2019

Der Ranger Service ist schon eine tolle Sache...


RE: Erfahrungsbericht: Tesla Mobile Service - Heinz Ruffieux - 30.05.2019

Darf ich fragen, was das gekostet hat? Bei mir kam die Meldung gestern auch - nach 5 Jahren und fast 200'000km.


RE: Erfahrungsbericht: Tesla Mobile Service - dasch - 30.05.2019

(30.05.2019, 22:14)Heinz Ruffieux Wrote: Darf ich fragen, was das gekostet hat? Bei mir kam die Meldung gestern auch - nach 5 Jahren und fast 200'000km.
Wurde auf Garantie ersetzt, hatte erst ca. 50k Kilometer runter.


RE: Erfahrungsbericht: Tesla Mobile Service - ulrichard - 31.05.2019

Bei mir wurde die 12V Batterie vor zwei Jahren im SC ausserhalb der Garantie ausgetauscht.
CHF 162 für die Batterie und CHF 147 für die Arbeit.
Ich habe mal eine Anleitung gelesen. Die Batterie ist gut versteckt und recht kompliziert zum wechseln.


RE: Erfahrungsbericht: Tesla Mobile Service - Newt_Scamander - 31.05.2019

Heinz kann das  Cool

@Heinz wenn du vor deinem Auto stehst lieht die links in der Ecke bei der Scheibe der Sicherungskasten liegt oben drauf... und ein gefummel bleibt es

Wenn hilfe brauchst lass es mich wissen


RE: Erfahrungsbericht: Tesla Mobile Service - dasch - 31.05.2019

(31.05.2019, 19:33)Newt_Scamander Wrote: Heinz kann das  Cool

@Heinz wenn du vor deinem Auto stehst lieht die links in der Ecke bei der Scheibe der Sicherungskasten liegt oben drauf... und ein gefummel bleibt es

Wenn hilfe brauchst lass es mich wissen

Bei mir musste der Tesla Ranger noch die neue 12V Batterie am Bord-System anmelden, da diese mehr Ah liefert als die alte Batterie.


RE: Erfahrungsbericht: Tesla Mobile Service - Newt_Scamander - 31.05.2019

(31.05.2019, 22:09)dasch Wrote:
(31.05.2019, 19:33)Newt_Scamander Wrote: Heinz kann das  Cool

@Heinz wenn du vor deinem Auto stehst lieht die links in der Ecke bei der Scheibe der Sicherungskasten liegt oben drauf... und ein gefummel bleibt es

Wenn hilfe brauchst lass es mich wissen

Bei mir musste der Tesla Ranger noch die neue 12V Batterie am Bord-System anmelden, da diese mehr Ah liefert als die alte Batterie.

Tönt gut. Im Tesla "Jargon" in etwa so. Tesla hat die Bauteile vielfahlt vereinfacht. Models S "Nosecone" und Facelift haben nun die selbe Batterie....  Man stehlt im "Bordsystem" den Typ Batterie um.... 

Da es mittlerweile auch aftermarket Batterie gibt kann ich mir kaum vorstellen, dass dies an den AH liegt.... Meine Meinung


RE: Erfahrungsbericht: Tesla Mobile Service - Heinz Ruffieux - 1.06.2019

(31.05.2019, 19:33)Newt_Scamander Wrote: Heinz kann das  Cool

@Heinz wenn du vor deinem Auto stehst lieht die links in der Ecke bei der Scheibe der Sicherungskasten liegt oben drauf... und ein gefummel bleibt es

Wenn hilfe brauchst lass es mich wissen

Danke für die Blumen.  Smile

Welche Batterie kaufe ich den (Dimensionen, Ah, Ausrichtung der Anschlüsse)?

Hier ein Video wie das Gefummel richtig gemacht wird: https://youtu.be/aYShHfOsNVk


RE: Erfahrungsbericht: Tesla Mobile Service - Newt_Scamander - 1.06.2019

Als gelernter Bäckerkonditor ;Wink würde ich die orginale holen... 

1083774-00-A

Alternativen 

https://www.ohmmu.com/product-page/12v-lithium-battery-for-tesla-model-s

Kritische stimmen 

 https://teslatap.com/articles/12-volt-battery-compendium/#why_lithium-ion_bad

Im Anhang noch jemand der diesen Typ vertreib in Hägendorf  preis ohne Worte